Passion.

Leidenschaften haben wir viele. Eine davon ist unser Job.

Wir bei Plus.line leisten das, was wir tun, aus Überzeugung und mit Spaß. Denn wir haben das Feld der IT nicht für uns entdeckt, weil man damit Geld verdienen kann, sondern weil es uns schon immer interessiert.

Der Gründer und heutige Vorstand Richard Gresek beschäftigte sich bereits vor seinem Abitur mit besonders anspruchsvollen und individuellen IT-Lösungen. Und auch bei vielen unserer Mitarbeiter fing die Auseinandersetzung mit Internet-Technologie und Open Source früh an und endet nicht mit ihrem Arbeitstag.

Deshalb lieben wir Herausforderungen. In besonderen – gerne auch komplexen und anspruchsvollen – Einzelfällen die passenden Lösungen zu finden, das ist der Punkt, wo wir selbstbewusst sagen können: wir kriegen das hin. Und zwar in Form einfacher, sauber strukturierter und hochwertiger Lösungen, die zuverlässig funktionieren. Neue Technologien werden dabei erst dann produktiv eingesetzt, wenn sie sich bewährt haben.

Wir wählen die Technologie immer passend zum Projekt und setzen bei der Lösung auf Open Source und kommerzielle Produkte mit dem Schwerpunkt auf Linux und Windows. Dabei arbeiten wir offen und transparent, was bei uns keine Anordnung von oben, sondern eine Einstellung ist. Wenn viele gemeinsam – und weil es ihnen wichtig ist – an einem optimalen Produkt arbeiten, kommt dies natürlich auch unseren Kunden zugute. Und unsere oberste Maxime sind schließlich zufriedene Kunden.